© Copyright 2018

Website and content created

and designed by Martin Huber

Impressum

 

  •  Buchs / Wiesenhof

    Die Gebr. Meier Gemüsekulturen AG produziert auf rund 100 Hektaren Freiland und 6 Hektaren Gewächshäuser / Plastiktunnel Gemüse und Salate nach ÖLN-Richtlinien (Ökologischer Leistungsnachweis). Um die anfallenden Arbeiten zu bewältigen beschäftigen wir je nach Saison bis zu 85 Mitarbeiter.

     

  •  Hinwil

    Die Primanatura AG betreibt in Hinwil schweizweit die ersten CO²-freien Gewächshäuser. Auf einer Fläche von 40'000 m² werden in den Sommermonaten von rund 35 Mitarbeitern Gurken, Auberginen und diverse Cherrytomaten angebaut.

    In den Wintermonaten weichen die Gurken und auf etwa 20'000 m² werden Nüsslisalat, Radieschen und diverse Blattsalate angebaut.

  •  Dällikon / Erlenhof

    Die Rüsterei der Gebr. Meier Gemüsekulturen AG ist für die Aufbereitung, Verpackung und Vermarktung der vorwiegend aus eigener Produktion stammenden Frischprodukte zuständig

    Zur Gewährleistung der Lieferbereitschaft und zur Ergänzung unseres Sortiments, werden einige wenige Produkte von anderen Gemüse-produzenten zugekauft.

    Um unser Sortiment das ganze Jahr anbieten zu können, arbeiten wir im Winter auch mit Lieferanten aus Spanien, Italien, Frankreich und den Niederlanden zusammen.

    Büro / Administration der Firma Gebr. Meier

    In unseren Büroräumlichkeiten in Dällikon laufen alle Fäden zusammen.

    In einem Grossraumbüro wird die gesamte Administration erledigt.

  •  Engrosmarkt Zürich

    Auf dem Engrosmarkt in Zürich bieten wir unser aktuelles Sortiment an Frischprodukten von Montag bis Samstag, jeweils ab zwei Uhr in der Nacht zum Verkauf an.

     

    Seit Bestehen unserer Firma vertreiben wir unsere Produkte auch über den Engrosmarkt in Zürich. Bevor der Markt im Jahr 1980 in die neuen Räumlichkeiten an der Aargauerstrasse 1a, Zürich (dem heutigen

    Engros Markt) umzog, fand der Verkauf an der Ausstellungsstrasse statt.

Firma

Geschichte

Zertifikate

Team

Idriz Alijai

Betriebsleiter

Rüsterei

 

+41 43 411 61 02

i.alijaj@gebruedermeier.ch

Andreas

Herminghaus

Bereichsleiter Packerei

+41 43 411 61 14

a.herminghaus@gebruedermeier.ch

Daniel Staub

Chauffeur

Markus Meier

Geschäftsleiter

Vermarktung

+41 43 411 61 01

markus@gebruedermeier.ch

Claudia Meier

Leiterin Rechnungswesen/

Administration

+41 43 411 61 16

claudia@gebruedermeier.ch

Fritz Meier

Geschäftsleiter Anbau

 

+41 43 411 61 13

fritz@gebruedermeier.ch

Yvonne Gege

Leiterin

Personalwesen/

Administration

+41 43 411 61 05

y.gege@gebruedermeier.ch

Therese Wirz

Personalwesen/

Administration

 

+41 43 411 61 05

t.wirz@gebruedermeier.ch

Anna Huber

Administration

 

 

+41 43 411 61 05

a.huber@gebruedermeier.ch

Martin Huber

Betriebsleiter

Logistik/

Vermarktung

+41 43 411 61 06

m.huber@gebruedermeier.ch

Patrick Hecker

Betriebsleiter

Freiland

 

+41 76 336 72 07

p.hecker@gebruedermeier.ch

Linda Hecker

Betriebsleiter

Gewächshaus

 

+41 79 654 97 49

l.hecker@gebruedermeier.ch

Ljavdrim Zenuni

Wareneingang

.

+41 43 411 61 27

l.zenuni@gebruedermeier.ch

Andrei Anghel

Kommissionierung

.

+41 43 411 61 03

 

Marco Wey

Verkauf Engrosmarkt

.

+41 76 332 61 00

m.wey@gebruedermeier.ch

Eckhard Rehm

Bodenbearbeitung

 

Zbigniew Mazurek

Chauffeur

Manuel Fernando

De Jesus Ferraz

Chauffeur

Itse Petrov

Chauffeur

Paul Ruser

Betriebsleiter

Gewächshaus/Hinwil

 

+41 76 358 30 64

p.ruser@gebruedermeier.ch

Pedro Soares Da Rocha

Werkstatt

+41 79 690 57 60

werkstatt@gebruedermeier.ch

Elisei Costa

Chauffeur

Spezialitäten

Mini-Blumenkohl und Mini-Broccoli.

Für die, die nicht viel wollen ausser Abwechslung.

Pak Choi oder Senf-Kohl.

Für die, die gern asiatisch geniessen.

Mini-Lattich auch kleiner Edelstein genannt.

Es gibt definitiv keinen Besseren für einen gelungenen Cesar-Salad.

Snack-Gemüse

Da ist für jeden etwas dabei, wenn er denn Gemüse mag.

Bund-Radieschen

Die kleinen scharfen Knollen verfeinern jeden Salat.

Nüssli-Salat

Ei und Speck müssen dran. Und nicht zu gross darf er sein.